Aussteller Pressemitteilungen

Esri Deutschland - Halle 25, Stand A35/2

Einsatzführungssystem GeoFES wechselt zu Esri

Esri Deutschland entwickelt und vertreibt seit Februar das digitale Einsatzführungssystem GeoFES der DHI-WASY GmbH. Damit verfügt Esri im Bereich Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) über eine maßgeschneiderte Lösung. Die autarke Desktop-Lösung wird vollständig in die ArcGIS Plattform integriert werden. So kann GeoFES online im eigenen Portal oder in der Cloud betrieben werden. Der Zugriff auf alle relevanten Einsatzinformationen mit beliebigen Devices ist damit möglich. Ziel ist, Einsätze unabhängig von Ort und spezifischer Hardware optimal führen zu können.

GeoFES ist ein Einsatzführungssystem für Einheitsführer, technische Einsatzleiter und Krisenstäbe, das im Bereich öffentliche Sicherheit die Teams bei der Bewältigung und Nachbearbeitung von Bränden, Unfällen, Naturkatastrophen und anderen Ereignissen unterstützt.

Kontakt

Esri Deutschland GmbH

Ringstraße 7

85402 Kranzberg

Telefon: +49 89 207 005 1200

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

esri.de

 

Über die Esri Deutschland GmbH Die Esri Deutschland GmbH mit Sitz in Kranzberg bei München ist ein Unternehmen der Esri Deutschland Group GmbH und vertreibt als Distributor und Systemhaus die Geoinformationssysteme von Esri Inc. exklusiv über elf Standorte in Deutschland und der Schweiz. Esri unterstützt die Anwender mit einem breit gefächerten Schulungs-, Support- und Consultingangebot und dem gesamten Erfahrungsreichtum von mehr als 500 Mitarbeitern der Esri Unternehmensgruppe. Für das Marktsegment BOS verfügt die Esri Deutschland GmbH über eine eigene Niederlassung in Bonn, die den BOS-Bereich in Deutschland betreut.


Moderner Bevölkerungsschutz

Die tägliche Herausforderung in der Gefahrenabwehr: auf Unfälle, Unglücke oder auf die Gefährdung von Menschen, Tieren und Sachwerten mit entsprechenden Mitteln in möglichst kurzer Zeit reagieren. Oberstes Ziel ist, so viel Schaden wie möglich abzuwenden und Leben zu retten. Dafür ist es notwendig, schnellstmöglich alle relevanten Informationen zeitgerecht in einem umfassenden Lagebild zusammenzuführen und aktuell zu halten.

Zum Schutz der zivilen Sicherheit ist es entscheidend, verschiedenste Informationen thematisch, zeitlich und räumlich in Gesamtzusammenhang zu bringen. ArcGIS, das Geoinformationssystem von Esri, stellt für dieses raumbasierte Informationsmanagement leistungsstarke Werkzeuge zur Verfügung. ArcGIS lässt sich flexibel in bestehende Prozesse bei Einsatzvorbereitung und -führung integrieren und unterstützt den Nutzer bei Planungen und Analysen. Im Schadensfall wird die Entscheidung auf Fakten und Wissen zur Örtlichkeit getroffen, die Nutzung von Ressourcen optimiert und die Reaktionsfähigkeit der Einsatzkräfte deutlich erhöht. Alle Beteiligten, ob in der Leitstelle oder im mobilen Einsatz, können Meldungen und Informationen räumlich erfassen, bearbeiten und miteinander teilen. So entsteht ein gemeinsames Verständnis für die Lage vor Ort und ermöglicht ein koordiniertes Handeln, damit die richtigen Mittel zur richtigen Zeit an den richtigen Ort kommen.

Sie finden uns auf der Interschutz in Halle 25, Stand A35/2.


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/46/d10202712/htdocs/mainz112/cms/templates/mainz112_template_v9/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/46/d10202712/htdocs/mainz112/cms/templates/mainz112_template_v9/html/modules.php on line 36

Presseportal.de - Polizeipräsidium Mainz

20. Februar 2020

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland