Vorankündigung - Sirenenprobe in der Stadt Mainz am 21.09.2016 um 18 Uhr

mainz112 sybolfoto sirenemainz112 Symbofoto -
Die Feuerwehr der Stadt Mainz informiert, dass am 21.09.2016 um 18 Uhr im Stadtgebiet eine Sirenenprobe mit den rund 60 fest installierten Sirenen stattfindet.

Diese Probe dient auch zur Sensibilisieren der Bevölkerung, dass Sirenensignal wahr- und auch ernstzunehmen. Es dient im Stadtgebiet ausschließlich der Warnung der Bevölkerung im Falle von Großschadensereignissen.

Das Signal fordert die Bevölkerung auf, weiterführende Informationen aus dem Rundfunk und den Internetseiten der Stadt Mainz (http://www.mainz.de) sowie der Feuerwehr Mainz (http://www.berufsfeuerwehr-mainz.de) zu empfangen. 

Haben Sie es gehört? Machen Sie mit! 

Unter diesem Motto kann die Bevölkerung in diesem Jahr der Stadtverwaltung Mainz helfen, eine Rückmeldung dafür zu bekommen, wie die Sirenen im Stadtgebiet wahrgenommen werden. 

Hierfür wird ab dem 21.09.2016 ein Online-Formular auf der Internetseite der Stadt Mainz (www.mainz.de/warnung) zu sehen sein. Über dieses Formular kann eine Rückmeldung zur Funktionsfähigkeit und Wahrnehmbarkeit der Sirenen erfolgen. 

Im Ernstfall hat das Alarmsignal „Warnung der Bevölkerung“ – ein einminütiger auf-und abschwellender Heulton –für die Bevölkerung folgende Bedeutung: 

·        Rundfunkgerät einschalten und auf Durchsagen achten

·        vorsorglich Türen und Fenster sofort schließen

·        Klimageräte und Lüftungsanlagen im Gebäude und Fahrzeug (ggf. Umluft) abschalten

·        den Notruf nur bei dringenden Vorfällen kontaktieren

·        Helfen Sie Kindern und hilfsbedürftigen Menschen

·        Informieren Sie Ihre Nachbarn und Bekannte

Quelle: Feuerwehr Mainz