Bingen | 06.05.2017 - Feuerwehr Mitmachtag

Plakat Mitmach Tag

 Feuerwehr-Video wirbt für neue Ehrenamtliche Helfer 

Einen neuen Weg der Mitgliederwerbung schlägt die Freiwillige Feuerwehr Bingen-Stadt ein. Mit einem selbstgedrehten Informationsvideo versuchen die Wehrleute, Bürgerinnen und Bürger für den aktiven Dienst wachzurütteln. 

In mehreren Bundesländern wurden schon Feuerwehren geschlossen, weil sich nicht mehr genügend Frauen und Männer in den Gemeinden finden, die für den Dienst am Nächsten bereit sind. 

Die Folge, in Not geraten Menschen müssen nun länger warten bis Hilfe eintrifft. Wertvolle Minuten die die Schäden vergrößern oder schlimmstenfalls sogar über Leben und Tod entscheiden. 

Dem größten Teil der Bevölkerung kommen bei Brand, Unfall oder anderen Schadensereignissen Freiwillige Feuerwehren zu Hilfe. Menschen die sich nicht nur in ihrer Freizeit hierfür ausbilden lassen sondern die auch im Ernstfall ihren Arbeitsplatz verlassen und nachts aufstehen um jedem Einzelnen zu helfen. 

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Bingen-Stadt hat man aktuell noch kein Problem mit Personalmangel. Auch weil die Feuerwehrleute trotz hohem Einsatzaufkommen hochmotiviert sind. Aber man möchte das Problem erst gar nicht aufkommen lassen und vorbeugen. So könnte die Mannschaft auch im Tagesalarm verstärkt werden, um die Belastung für den Einzelnen in Grenzen zu halten. 

Mit dem Film möchte man dem deutschlandweiten Trend entgegenwirken und Menschen die in Bingen wohnen oder arbeiten zum mit machen gewinnen. 

Denn was ist, wenn auch in Bingen demnächst nicht mehr genügend Freiwillige Feuerwehrleute vorhanden sind? 

Berufsfeuerwehren sind erst in Städten ab 90.000 Einwohnern Pflicht. 

Das Video ist der Auftakt für einen am 06.Mai 2017 geplanten Mit-mach-Tag in der Feuerwache Bingen-Stadt. Interessanten können hier die Feuerwehrarbeit aktiv kennenlernen und testen ob sie ein Helfertyp sind. 

Selbst entdecken was es heißt, mit der fast 20kg schweren Atemschutzausrüstung in ein verqualmtes Gebäude vorzugehen, mit der Rettungsschere ein Fahrzeug zu öffnen oder auf der Drehleiter in 30 Meter Höhe zu arbeiten. 

Interessierte können sich bei der Feuerwehr Bingen-Stadt oder über jedem bereits Aktiven Feuerwehrmann/-frau für den Aktionstag anmelden. 

Das Video der ist über die Homepage oder den Facebookauftritt der Feuerwehr Bingen zu sehen. 

Quelle: Feuerwehr Bingen